Was ist der Unterschied zwischen einfachem und höherwertigem Zahnersatz?

Unter der Regelversorgung versteht man einfachen und preiswerten Zahnersatz. Deine Krankenkasse leistet dazu einen Festzuschuss von maximal 75 % der Kosten. Im Vordergrund steht dabei die Funktion Deines Kauorgans wiederherzustellen.

Sobald Du eine andere und bessere Versorgung möchtest, beispielsweise ein Implantat statt herausnehmbarem Zahnersatz, spricht man von höherwertigem Zahnersatz. Deine Krankenkasse zahlt dann weiterhin den Festzuschuss, die restlichen Kosten müssen von Dir selbst übernommen werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich